Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Meine kleine Welt
  • Meine kleine Welt
  • : Alles was mich beschäftigt, ich mag oder ich nicht leiden kann werde ich veröffentlichen. Über Anregungen oder Kommentare auch kritisch freue ich mich jederzeit.
  • Kontakt

Suchen

Archiv

27. Mai 2011 5 27 /05 /Mai /2011 14:54

Träumen Sie auch von seidig glatter Haut? Möchten Sie eine Haarentfernung, die auch langfristig etwas bringt? Dann lernen Sie Zuckerpaste kennen.

Welche Frau träumt nicht von einer schönen glatten Haut. Damit diese auch stets gut aussieht, müssen die störenden Haare entfernt werden. Hierfür hat man bisher die Möglichkeiten mit Abrasieren, Epilieren oder mit Wachsstreifen die Haare zu entfernen.

Auf Dauer gesehen wird die Haut dadurch ziemlich beansprucht. Des Weiteren sind die Prozeduren auf sehr lästig.

Zuckerpaste verspricht eine Haarentfernung, die gleichzeitig die Haut pflegt. Möchten Sie die Zuckerpaste ausprobieren? Dann haben Sie 2 Möglichkeiten hierfür. Entweder machen Sie die Anwendung selbst oder bei der Kosmetikerin.

Für die Selbstanwendung müssen Sie die Zuckerpaste selbst anfertigen. Hierzu benötigen Sie 150 Gramm Zucker, Zitronensaft und Vliesstreifen.

Zuerst schütten Sie den Zucker in eine Bratpfanne. Nun fügt man den Zitronensaft zu, bis der Zucker leicht angefeuchtet ist. Die Masse unter ständigem Rühren leicht erhitzen. Ist eine Sirup-Masse entstanden, ist die Zuckerpaste fertig. Nun muss die Masse auf einer lauwarmen Temperatur abkühlen.

Tragen Sie die Zuckerpaste entgegengesetzt vom Haarwuchs auf die gewünschten Stellen auf. Mit den Vliesstreifen drücken Sie die Zuckerpaste leicht an. Ist die Masse auf der Haut ganz abgekühlt, wird der Vliesstreifen mit einem Ruck in Haarwuchsrichtung abgezogen.

Eine Kosmetikerin macht es genauso. Jedoch ist diese richtig geschult und wirklich jedes Haar von Ihr entfernt.

Ist es Ihnen zu umständlich die Zuckerpaste selbst herzustellen? Dann können Sie im Drogeriemarkt bereits fertige Streifen einkaufen.

Weil es sich hierbei um ein reines Naturprodukt handelt, ist es sehr für Allergiker, zu empfehlen. Auch kostentechnisch hat die Zuckerpaste die Nase weit vorne.

einwegrasierer

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Veda Dierer - in Gesundheit
Kommentiere diesen Post

Kommentare